DERU

Mehr als Sprache

Konsekutivdolmetschen

Die klassische Variante des Dolmetschens, bei der zuerst der Redner seinen Vortrag hält, welcher im Anschluss in die Fremdsprache übertragen wird. Der Dolmetscher bedient sich dabei spezieller Notizentechnik (keine Steno), um die Inhalte kontextgetreu wiedergeben zu können.

Mögliche Anwendungen:

  • Offizielle Ansprachen wie Eröffnungsreden, politische Reden etc.
  • Festreden

Vorteile:

  • Ohne technische Ausrüstung anwendbar
  • Bei mehreren Sprachen genügt oftmals ein Dolmetscher

Mögliche Nachteile:

  • Zeitfaktor
  • Weniger dynamisch