DERU

Mehr als Sprache

Konferenzdolmetschen

Yana Derevenchenko - Konferenzdolmetschen
Entscheiden Sie, welche Art des Dolmetschens für Sie am effektivsten ist und am besten auf Ihre individuelle Situation passt. Ich biete Ihnen folgende Optionen und berate Sie gerne:


Charakteristikum beim Simultandolmetschen ist das „zeitgleiche“ (simultane) Dolmetschen. Meist befindet sich der Dolmetscher dabei in einer schallisolierten Kabine und erhält die Rede über Kopfhörer. Parallel gibt er den Inhalt des Gesprochenen in der gewünschten Sprache per Mikrofon wieder. Die Übertragung erfolgt meist an mehrere Teilnehmer, die ihrerseits Kopfhörer tragen, um in der gewünschten Sprache die Aussagen des Vortragenden verfolgen zu können.

Mögliche Anwendungen:

  • Fachkongresse bzw. Vorträge
  • Tagungen
  • Interaktive Seminare

Vorteile:

  • Erlebnis des zeitgleichen Vortrages in der Fremdsprache
  • Sehr schnell und dynamisch
  • Wirkt sehr lebendig
  • Ermöglicht dank nahezu Echtzeitwiedergabe sofortige Reaktion der Zuhörer
  • Zeitersparnis

Mögliche Nachteile:

  • Infrastrukturelle Gegebenheiten nötig (Dolmetscheranlage)
  • Anspruchsvollste Art des Dolmetschens, deshalb werden ggf. mehrere Simultandolmetscher benötigt



Die klassische Variante des Dolmetschens, bei der zuerst der Redner seinen Vortrag hält, welcher im Anschluss in die Fremdsprache übertragen wird. Der Dolmetscher bedient sich dabei spezieller Notizentechnik (keine Steno), um die Inhalte kontextgetreu wiedergeben zu können.

Mögliche Anwendungen:

  • Offizielle Ansprachen wie Eröffnungsreden, politische Reden etc.
  • Festreden

Vorteile:

  • Ohne technische Ausrüstung anwendbar
  • Bei mehreren Sprachen genügt oftmals ein Dolmetscher

Mögliche Nachteile:

  • Zeitfaktor
  • Weniger dynamisch
  • Ungeeignet für große Konferenzen oder Tagungen



Sie gilt als Spielart des Simultandolmetschens (frz. chuchoter für „flüstern“). Hier erhalten wenige Zuhörer ohne technische Ausstattung die Möglichkeit, das gesprochene Wort in ihrer jeweiligen Sprache sofort zu „hören“. Der Dolmetscher steht dabei neben den Zuhörern und teilt ihnen simultan in leiser Sprache mit, was der Redner gerade vorträgt.

Mögliche Anwendungen:

  • Vorträge in kleinem Rahmen
  • Schulungen, Einweisungen, Seminare
  • Gerichtsverhandlungen

Vorteile:

  • Sehr schnell und dynamisch
  • Sofortige Reaktion der Zuhörer bzw. Teilnehmer möglich
  • Echtzeitfaktor
  • Keine technische Ausrüstung notwendig

Mögliche Nachteile:

  • Nur für kleine Teilnehmerzahl bzw. Zuhörergruppen geeignet
  • Höherer Geräuschpegel durch verschiedene Sprecher und Dolmetscher

Yana Derevenchenko - Konferenzdolmetschen
Yana Derevenchenko - Konferenzdolmetschen